DLRG-Jugend - LV Jugend Westfalen

Countdown bis zum Landesjugendtreffen

Angemeldete Gliederungen

Liste Anmeldungen

Landesjugendtreffen-Westfalen, Herzlich Willkommen!

Landesjugendtreffen 2016 in Büren

Bericht und Resümee zum Landesjugendtreffen 2016 in Büren

Flieger grüß mir die Sonne

Kids in Action

Bühnengroßveranstaltung

Kids in Action

Nobby in der Zentrale

Nobby in der Essenausgabe

Und schon ist es wieder vorbei. Das größte Landesjugendtreffen in Westfalen haben wir wieder einmal erfolgreich hinter uns gebracht. Die Besonderheit in diesem Jahr war die Kombination aus dem Pfingstzeltlager des Bezirkes Hochstift Paderborn und dem ursprünglichen Landesjugendtreffen. Somit haben die Teilnehmer sowohl in der Schule, als auch in Zelten rund um das Schulgebäude geschlafen.

Das ganze Landesjugendtreffen mit kombiniertem Zeltlager wurde nach dem Konzept des Landesjugendtreffens durchgeführt. Es begann also damit, dass alle Mitarbeiter am Freitagnachmittag nach der Übernahme der Schule auf dem Schulgelände der Heinz-Nixdorf Realschule in Büren eintrafen, um dann die Zeit zu nutzen und alles für den großen Ansturm von über 1200 Teilnehmern vorzubereiten. Das Gelände musste geschmückt werden, die Zentrale, der Sanitätsraum und der Verwaltungsbereich mussten eingerichtet werden, der gesamte Verpflegungsbereich mit Ausgabe- und Spülzelt musste aufgebaut werden und auch die wieder größer gewordene Bühne mit all der zugehörigen Technik mussten aufgebaut und eingerichtet werden. Alle Programmräume und Sporthallen erforderten noch diverse Vorbereitungsarbeiten und auch der Riesenstapel T-Shirts und Teilnehmer-/Mitarbeiterbändsel mussten noch sortiert werden. Zudem wurd durch die Mitarbeiter der Ortsgruppe Büren noch eine Cafete errichtet, wo es über Tag im Laufe des gesamten Landesjugendtreffens die Möglichkeit gab, Kaffee, Kuchen, Hot Dogs und auch Süßigkeiten zu erwerben.

Am Abend gab es dann den entspannteren Teil, das gemeinsame Abendessen mit einem gemütlichen Bier. Auch gab es in diesem Jahr ein Mitarbeiterbingo organisiert durch die ausrichtende Ortsgruppe bei dem man tolle Preise gewinnen konnte (z.B. drei verschiedene Flugreisen gesponsert durch den Flughafen Lippstadt Paderborn oder einen Gutschein für eine Mitfahrt in einem Rennwagen auf dem Nürburgring).

Samstagmorgen ging es dann mit den letzten Vorbereitungen weiter, sodass um 12 Uhr alles vorbereitet war. Um 13:05 waren dann auch alle Ortsgruppen angereist, eingecheckt und wussten dann auch schon, wo sie die Nächte verbringen werden. Während einige Ortsgruppen noch mit dem Zeltaufbau beschäftigt waren, räumten andere ihre Klassenräume ein und letztendlich versammelten sich alle Teilnehmer und ein Großteil der Mitarbeiter um 15 Uhr zur offiziellen Eröffnungsveranstaltung auf dem großen Schulhof vor der Bühne.

Als offiziellen Gäste waren der Landrat, der Bürgermeister, unsere Landesverbandspräsidentin und der Bezirksvorsitzende gekommen um alle Kinder zu begrüßen und allen ein tolles Wochenende zu wünschen. Nach einer kurzen Aufwärmphase und der Wiederholung des Mottoliedes aus dem letzten Jahr, lernten anschließend alle Anwesenden, auch die offiziellen Gäste, ziemlich schnell die Tanzschritte für den diesjährigen Mottotanz. Auch dieser Mottotanz wurd im Vorfeld wieder hervorragend durch unsere Animationsäffchen vorbereitet und die wichtigsten Tanzschritte auch über ein Lernvideo in Facebook kommuniziert. Nachdem also die Begrüßungsworte gesprochen und der neue Tanz getanzt war, wurden alle Teilnehmer in das Eröffnungsspiel mit den einzelenen Stationen geschickt. Während dieses Spiels lernen alle das gesamte Gelände kennen. Parallel ging eine Kleingruppe mit den Gästen über das gesamte Gelände und erklärte noch einmal im Detail das Konzept und die Idee des Landesjugendtreffens. Außerdem wird immer ein Blick in die Zentrale geworfen, wo sich die SiSa Truppe (Sicherheits- und Sanitätsdienst) aufhält. Von dort aus werden alle “Rund um die Uhr” Streifen koordiniert die im Vorfeld bereits geplant wurden und in einem Dienstplan festgehalten sind. Außerdem werden von dort auch alle sanitätsdienstlichen Einsätze koordiniert und entsprechende Anforderungen an unseren Notarzt und sein Team, die auch das gesamte Wochenende über anwesend waren, weitergeleitet.

Am Abend hieß es für das Küchenteam dann auch “Los geht’s!” . 1400 Essen wollten verteilt und entsprechendes Geschirr musste anschließend auch wieder gespült werden. Die schnellste Zeit erreichte das Team beim Abendessen am Sonntag. In 2 Stunden und 10 Minuten waren alle Teilnehmer und Mitarbeiter versorgt und die Teller wieder sauber. Diese Spitzenzeit zeichnet die gute und effiziente Arbeitsweise des Teams aus.

Der Sonntag war dann auch wieder gefüllt mit den verschiedensten Programmpunkten im Bereich Sport, Basteln und Gruppenspiele. Außerdem konnten die Ortsgruppen die wollten, auch das Freibad besuchen. Das Wetter war zwar nicht wirklich sommerlich mit Außentemperaturen von rund 8°C, aber trotzdem ließen sich einige Ortsgruppen hiervon nicht abschrecken und stürzten sich in das vorgeheizte Freibad.

Nachdem wir festgestellt haben, dass es nachts in den Zelten doch sehr kalt wurde, haben wir das Abendprogramm in der großen Sporthalle so angepasst, dass diese ab Sonntag Abend 23 Uhr für die Übernachtung frierender Kinder freigegeben wurde. Bevor jedoch die Kinder in ihre Zelte oder in die Sporthalle verschwanden, gab es noch eine spektakuläre Feuershow und natürlich die Sockendisco. 

Am Montag dann wurden alle Ortsgruppen auf entsprechende Außenreviere verteilt und das große Sauber machen konnte beginnen. Die Tatsache, dass ALLE helfen müssen beim reine machen, liegt daran, dass das eigentliche Rödelteam nur aus zwei festen Personen besteht, die über Tag den Bedarf rund um das Verbrauchsmaterial regeln.

Um 12 Uhr waren dann nahezu alle Bereiche und Reviere gesäubert und durch die SiSa abgenommen, sodass sich die Ortsgruppen wieder auschecken und die Heimreise antreten konnten.

Nachdem dann Nachmittags um 14 Uhr die Schule in super Zustand dem Hausmeister übergeben wurde und auch dieser von der Sauberkeit und Ordnung begeistert war, konnten sich dann auch die letzten Mitarbeiter auf den Heimweg machen. 

Allesamt müde aber glücklich und voller Vorfreude auf das nächste Landesjugendtreffen 2017 in Münster!

Hier die ersten Bilder

Das Landesjugedtreffen in Büren mit über 1200 Teilnhmern wurde erfolgreich beendet.

Ein ausführlicher Bericht erfolgt in den nächsten Tagen auf dieser Seite.

Hier schon mal ein paar Bilder: https://goo.gl/photos/FfN6nEYjBhZSpTX18

 

 

Die Info Mappe für das diesjährige Landesjugendtreffen ist raus

Die Bürener in den letzten Zügen der Vorbereitung

 

So,... und auch die Bürener sind noch immer fleißig um das Landesjugendtreffen für alle Beteiligten so unvergesslich wie möglich zu gestalten. Noch fleißiges werkeln. Jetzt ist es ja nicht mehr lang.

Und zur Info: In der nächsten Woche schicke ich dann auch die Info-Mappe mit den letzten Infos raus.

Dann steht dem Treffen nichts mehr im Wege.

Das Orga-Team hat sich zum letzten Mal vor dem diesjährigen Landesjugendtreffen getroffen

Aufgrund der fortschreitenden Zeit hat sich gestern das Orga-Team bereits das letzte Mal vor dem diesjährigen Treffen mit dem Ausrichter getroffen. Es war für alle noch einmal wichtig, die letzten Details abzuklären und abzustimmen, um ein möglichst reibungsloses Landesjugendtreffen durchführen zu können.


Auch einige Neuerungen gibt es, die ich euch aber noch nicht verraten werde ;-)

Ansonsten kurz die Info, dass sich heute alle OG's, die in Zelten übernachten, in Büren treffen, um die Vorgehensweise abzustimmen.

Dann folgt letztendlich nur noch die Infomappe, die ihr bekannterweise im Vorfeld zugeschickt bekommt.

Der Plan ist, um diese Mappe im Laufe der nächsten Woche zu verschicken.

Also ihr könnt die letzten Tage zählen und schonmal auf gutes Wetter hoffen.

 

Bis dahin....

 

Wir freuen uns auf euch.

Anmeldeschluss erreicht und eine gigantische Anzahl an Teilnehmern

So Freunde,.....

 

Pfingsten rückt immer näher und somit auch unser heiß geliebtes Landesjugendtreffen.

Dieses Jahr werden wi bekantlich unser Pfingstwochenende in Büren verbringen. Ich freue mich riesig über die zahlreichen Anmeldungen. Auch möchte ich euch danken, dass ihr euch auf die neue Kombination zwischen schalfen in der Schule und schlafen in Zelten eingelassen habt. Natürlich ist dies für echte DLRG'ler kein Problem :-)


Was bleibt, ist die Erwartung auf wieder einmal neue spannende und actionreiche Spiele und ein unvergessliches Wochenende.

 

Das ORga-Team freut sich riesig auf euch und hofft auch in diesem Jahr wieder auf einen reibungslosen Ablauf mit eurer Unterstützung.

 

Vielen Dank dafür.

 

 

Die Schule ist ausgebucht

Hallo zusammen,

 

leider ist die Schule nun mit 645 TN komplett ausgebucht. Wir können die ausstehenden Ortsgruppen aber noch unterbringen, wenn diese sich bereit erklären, in Zelten zu übernachten. Meldet euch dann einfach.

Der Zeltplatz ist direkt an die Schule angegliedert und ihr könnt problemlos alle Programmpunkte und ähnliches erreichen.

 

Wenn ansonsten eine andere Ortsgruppe oder ein Bezirk interessiert ist, auch einmal ein Landesjugendtreffen auszurichten, meldet euch auch einfach unter nina.wissen@westfalen.dlrg-jugend.de

Bis dahin....

Gruß Nina

ACHTUNG! Teilnehmerzahl begrenzt auf 650 TN für die Schule

Hallo zusammen. Es gibt gute und schlechte Nachrichten für euch.

Die gute ist, dass immer mehr Anmeldungen eintrudeln. Die schlechte Nachricht ist, dass wir aufgrund eines neuen Brandschutzkonzeptes an der Schule bestimmte Räume, mit denen wir vorher fest gerechnet haben, nicht mehr nutzen dürfen. Das bedeutet jetzt, dass wir in den Schulen eine maximale Teilnehmerzahl von 650 Teilnehmern unterbringen können.

Also bitte ich euch jetzt inständig, die Og's, die sich auch bereit erklären würden, zu zelten, möchten dies bitte direkt auf der Anmeldung vermerken. So können wir versuchen, möglichst viele von euch unterzubringen.

 An dieser Stelle schon einmal vielen Dank für euer Verständnis.

 Wir freuen uns auf euch!!!

Die erste Anmeldung ist da...

Glückwunsch an die Ortsgruppe Brackwede :-)

Sie haben die erste Anmeldung für unser diesjähriges Landesjugendtreffen eingereicht.

Wie immer werde ich euch so schnell wie möglich eine Bestätigungsmail über den Eingang eurer Anmeldung schicken und eure Anmeldung mit gemeldeter Teilnehmerzahl auf der Homepage in der Liste der gemeldeten Gliederungen aufnehmen. Wenn ihr all dies innerhalb von drei Tagen nach Verschicken eurer Anmeldung nicht erhalten haben solltet, meldet euch bitte nochmal bei mir.

 

Vielen Dank für eure Unterstützung.

Ich freue mich auf euch.

Ausschreibung ist online

Hallo zusammen und noch ein frohes neues Jahr!

Endlich ist auch die Ausschreibung des diesjährigen Landesjugendtreffens online.

Ich kann euch nur sagen, meldet euch schnell an und achtet bitte auf einige neue Hinweise in der Ausschreibung bezüglich der Übernachtung!

Anmeldeschluss ist der 13. März 2016!!!

Ich freue mich auf zahlreiche Anmeldungen!

Ausschreibung und Anmeldeformular Landesjugendtreffen 2016 in Büren

Kritik, Fehler und Anregungen
bitte an DLRG Jugend - Landesverband Westfalen
webmaster@westfalen.dlrg-jugend.de
© DLRG-Jugend
zuletzt geändert am 22.05.2016 um 16:34 Uhr
von DLRG Jugend - Landesverband Westfalen