Schwerte 2007

Schwerte 2007, Vom Nordpol zum Südpol

Die Reise vom Nord- zum Südpol erfolgreich beendet

Beim diesjährigen 30. Landesjugendtreffen begaben sich 325 Teilnehmer und 120 Mitarbeiter auf eine ereignisreiche Reise vom Nord- zum Südpol. Die Reise begann mit der Begrüßung der Teilnehmer am Nordpol durch Eisbären.  Weitergeleitet wurden dann die Teilnehmer über alle Kontinente der Welt. Am Samstag Nachmittag machte man Station in Europa, wo das Spielmobil der Stadt Schwerte “Flotte Lotte” mit Spiel, Spass, Schminken und Spannung die Weltenbummler auf die angebrochene Reise einstimmte. Nebenbei konnte man in Asien und Afrika Knautschgesichter basteln. Im Madison Square Garden fand die Weltmeisterschaft im Fussball mit ähnlicher Atmosphäre, wie bei der WM 2006 in Deutschland, statt. Ebenso konnte man in Marakesch springende Böden oder auch Hopping Castle beobachten oder besser noch erleben.

  Ein weiterer Höhepunkt ereignete sich am Abend des Samstages. Hier wurden mal wieder, wie auch schon in den Jahren zuvor, die Betreuer als Gladiatoren der Manege gefeiert. Mit selbst gebastelten Wappen zogen die Helden in den Madison Square Garden ein, und feierten hier bei bombastischer Stimmung ein olympisches Fest, dass seinesgleichen so noch keiner gesehen hat. Danach  vergnügte man sich, wie es sich für ordentliche DLRG’ler gebührt, in der Lagune bei heiterer Musik. Fast 250 Teilnehmer feierten sich und alle anderen bis tief in die Nacht. Das Broadway-Kino bot im Anschluß noch Filme für jederman bis in die frühen Morgenstunden.

Am Sonntagmorgen ging es mit der heiteren Stimmung weiter. Die Azteken zeigten ihre Ballkünste und man vergnügte sich in der Lagune wieder im kühlen Nass. Nach einer Stärkung im Café Paris gönnten sich die Teilnehmer keine Ruhe. Sie bastelten eifrig Sponge Bob Swammkopf, knüpften Schlüsselanhänger in  den jeweiligen Landesfarben und bereiteten sich auf die große Theaterveranstaltung vor, während am Amazonas Spinnhokkey gespielt wurde.

Abends wurden dann im Colloseum, auf den Brettern, die die Welt bedeuten, großes Theater mit dem fliegenden Klassenzimmer gezeigt.

Doch damit nicht genug für diesen Tag. In den ersten Nachtstunden wurde von fast allen Teilnehmern der Jungel von Indianer Jones erkundet. Nach dieser anstrengenden Erkundungtour durch den nächtlichen Jungel, liessen sich einige Teilnehmer dann massieren. Für die jüngeren unter uns ging dann der Tag mit  der ‘Gute Nacht Geschichte’ in die Analen ein. Andere wiederum, die noch immer nicht müde waren, machten sich wiederum auf den Weg zu den Bretten, die die Welt bedeuten, und tanzten bis das die Bretter brachen im Circus Maximus. Nach Abschluß im Circus Maximus zog es dann noch einige unermüdliche ins Broadway Kino. Hier haben sich dann doch auch einige den Schlaf geholt, den sie lieber doch auf Ihrer Luftmatratze geholt hätten.

Als unsere Welt dann von allen bösen Geistern und dergleichen gesäubert war, tanzten alle gemeinsam den Pinguintanz am Südpol und fuhren danach hoffentlich mit dem fest Wunsch, im nächsten jahr wiederum dabei zu sein, um dann die Teilnehmerzahl auf satte 500 zu bringen, nach Hause.

Wir, das Orga-Team, hatten unsere helle Freude dabei, mit anzusehen, wie glücklich und zufrieden die Teilnehmer bei diesem Landesjugendtreffen waren. Man merkte, dass eine besondere Stimmung in der Luft lag.

Stellvertretend für das Orga-Team und die OG Schwerte, die hier auch den Festakt zum 50 jährigen Bestehen beging, möchte ich mich bei allen Teilnehmern und Mitarbeitern bedanken, dass das diesjährige Treffen einen so tollen Erfolg feiern konnte.

Holger Vehring
Projektleiter Landesjugendtreffen
Schwerte, 29.05.2007

03.05.07, Aus der letzten Orgateamsitzung

Fü die kurzentschlossenen unter euch, bieten wir einen verlägerten Anmeldeschluss bis Freitag, dem 11.05.2007 10:00 Uhr an. Leider können dazu keine T-Shirts mehr bestellt werden.

30. Landesjugendtreffen Vom Nordpol zum Südpol

Wieder einmal steht das alljährliche Landesjugentreffen während des Pfingstwochenendes vor der Tür.

 

Das ORGA-Team hat sich einiges vorgenommen! Wir wollen alle Rekorde brechen, um aus dem 30. Treffen ein ganz besonderes zu machen und neben den üblichen Programmpunkten weitere Attraktionen anbieten.

 

Das ORGA-Team hält mit dem neuen Programm einige Überraschungen für Euch bereit. Wer an diesem Wochenende zu Hause bleibt, verpasst eines der High-Lights in diesem Jahr! Macht Euch auf einiges gefasst

Natürlich bestellt Ihr wieder Eure T-Shirts mit dem diesjährigen Logo.
Die Verpflegung wird noch besser an den Geschmack gerade unserer jungen Teilnehmer angepasst.
Wie auf dem Landesjugendtag am 26.11.2006 angekündigt, wird der Teilnehmerbeitrag nicht höher liegen als 30 Euro (eher noch weniger, aber gute Verpflegung hat halt ihren Preis).

Ausschreibungen und ein genaues Programm gehen in den nächsten Tagen per Mail an alle Bezirke und Gliederungen.

 

Hier schon mal ein kleiner Ausblick auf das diesjährige Programm:

  • Basteln/Malen
  • Sport: Volleyball / Fussball etc.
  • Massage
  • Betreuerolympiade
  • und vieles mehr ...