Bocholt 2014

Bocholt 2014

Video zum Landesjugendtreffen

Das Video zum Landesjugendtreffen könnt ihr auf unserer Facebookseite sehen. Das Video auf Youtube haben wir wieder entfernt.

 

 

Resümee und Rückblick des Landesjugendtreffens 2014 in Bocholt

Das diesjährige Landesjugendtreffen vom 07.06. – 09.06. in Bocholt stand voll unter dem Motto „ Gemeinsam so stark wie Pippi!“ und dieses Motto konnte man auf dem gesamten Gelände erkennen, denn bereits am Freitag wurden die Schulen durch das gebastelte Dekorationsmaterial in eine riesengroße Villa Kunterbunt verwandelt. Diverse Dekorationsartikel wurden ab Oktober durch die ortsansässige DLRG Ortsgruppe zusammengestellt und gebastelt. Es gab Unmengen an Pappfiguren, 45 große bunte Holzfiguren und ähnlich viele Stoffbanner. Es gab so viele Pippi Langstrümpfe, dass sogar den kleinen Kindern direkt aufgefallen ist, wie viele tolle Dekorationsartikel an den Wänden hängen.

Natürlich gab es auch auf den Landesjugendtreffen T-Shirts ein tolles Logo und aufgrund der örtlichen Nähe zu unserem Nachbarland den Niederlanden ist das diesjährige T-Shirt in orange gewählt.

Das Pfingstwochenende selbst begann bereits am Freitag mit traumhaftem Wetter, welches sich dann, abgesehen von einem Schauer zwischendurch, über das gesamte Wochenende durchsetzte. Die 852 Teilnehmer begannen dann am Samstagnachmittag damit, den diesjährigen Landejugendtreffen-Tanz einzustudieren, damit dieser dann um 15 Uhr den offiziellen Gästen, die zum Empfang geladen waren, vorgeführt werden konnte. Zum Empfang kam die stellvertretende Landrätin Frau Sommers, die stellvertretende Bürgermeisterin der Stadt Bocholt Frau Kammler, die stellvertretende Vorsitzende des Stadt-Sport-Verbandes Frau Küppers, der Fraktionsvorsitzende der ortsansässigen SPD Herr Purwin, unsere Präsidentin Anne Feldmann sowie Carsten Fröse aus dem Landesverbandsvorstand, Christian Kronenberg als Landesjugendvorsitzender, Nina Schapdick als Projektleiterin und Jacqueline Wißen als Vertretung der Ortsgruppe Bocholt. Nach einigen kurzen und herzlichen Grußworten führten die Kinder noch den gerade einstudierten Tanz vor. Anschließend liefen sie über das gesamte Gelände der beiden Schulen und schauten sich die Stationen des Gruppenspiels an. Gleichzeitig ist ausführlich erklärt worden, wie das gesamte Treffen organisiert und durchgeführt wird. Angefangen bei dem Ausschreibungs- und Anmeldeverfahren bis hin zum Streifendienst der „SiSa“ (Sicherheits- und Sanitätsdienst) und dem Verpflegungsteam, das es schaffte, alle 980 Teilnehmer in unter 75 Minuten zu verpflegen. Nachdem das gesamte Gelände besichtigt wurde, zog sich die Gruppe etwas zurück um Kaffee und Kuchen zu genießen und natürlich auch um wichtige Themen zu diskutieren und sich auszutauschen.

Passend zu diesem Austausch brachte „Rudi Retter“  dann auch direkt eine exklusive Ausgabe der „Rudi Retter News“, diese sind erstmalig auf dem Landesjugendtreffen herausgekommen und berichten täglich über aktuelle Dinge und Vorkommnisse des Treffens.

Da auch am Sonntag das Wetter super mitspielte, bauten einige Mitarbeiter spontan auf dem großen Schulhof einen Hydranten auf und füllten eine riesen Regenwassertonne der Ortsgruppe Bocholt mit eiskaltem Wasser. Die Temperatur des Wassers schien die Teilnehmer aber nicht abzuschrecken und innerhalb weniger Minuten war eine große Wasserschlacht in Gang. Nach dieser kleinen Abkühlung ging es für die Teilnehmer wieder in die unterschiedlichsten Aktionsprogramme. Dank des umfangreichen Programmes waren auch die letzten Teilnehmer am späten Abend so müde, dass sie den Weg ins Bett gefunden haben.

Am Montag hieß es dann, das große Chaos wieder zu beseitigen. Das Rödelteam war auch diesmal, wie am gesamten Wochenende, in vollem Einsatz und die Teilnehmer räumten ihre Schlafräume und säuberten ihre zugewiesenen Außenreviere. Nach getaner Arbeit ging es noch einmal zur Abschlußveranstaltung und zur großen Versteigerung der Fundsachen auf den großen Schulhof. Der über das gesamte Wochenende einstudierte Tanz wurde noch einmal mit allen gemeinsam getanzt und dann hieß es abmelden und die Heimreise antreten.

Bis zum nächsten Jahr!

Die Mitarbeiter räumten dann noch den letzten Rest weg und übergaben die Schulen dann wieder den Hausmeistern, sodass die Schüler ihre Klassen wieder zu Unterrichtszwecken nutzen konnten.

Das war das Landesjugendtreffen 2014 in Bocholt. Vielen Dank an alle Mitarbeiter und Helfer ohne die so ein Treffen nicht möglich ist!

Die Fotos zum Treffen findet ihr unter untenstehendem Link!

Landesjugendtreffen beendet

Nachdem das Landesjugendtreffen 2014 erfolgreich beendet wurde, haben wir es endlich geschafft, einige Bilder zu sichten. Diese haben wir nun zur Ansicht freigegeben. 

Bitte habt Verständnis, dass wir die Bilder nicht hier auf dem DLRG-Server, sondern extern gelagert haben, da uns hier der Speicherplatz nicht ausreicht.

--> Zu den Bilder vom Landesjugendtreffen <--

Das Treffen hat begonnen

(RR) Bei allerbestem Wetter hat das Landesjugendtreffen der DLRG Jugend Westfalen mit knapp 1000 Teilnehmern am Euregio Gymnasium begonnen. Zwei fantastische Tage stehen den Teilnehmern bevor.

Die Anreise der Teilnehmer erfolgte in Bussen oder mit der Bahn. Aus allen Teilen des Landes Westfalen reisten die Kinder und Jugendlichen ins Takatuka Land. Die große Fläche vor der Villa Kunterbund war der Beginn der großen Reise. Es wurde der Tanz für die Begrüßung der Prinzessin (stellvertretenden Bürgermeisterin) und allen gekommen Gästen einstudiert. Die Begrüßung der Präsidentin war kurz und knapp - Sie wünschte allen ein schönes Wochenende.

Am Samstagmorgen trafen sich alle Teamer und beschworen sich nochmals auf das Wochenende ein.

Aufgaben wurden verteilt und Hinweise gegeben. Die einzelnen Aktionen vorbereitet

und auch noch ein wenig gefaulenzt, ja bis, bis die Teilnehmer eintrafen,

dann war es mit der Ruhe vorbei.

Entführung im Takatuka Land 

Pippi wurde von unbekannten während der Begrüßung von fremden Menschen entführt. Alle Kinder wurden nun gebeten beim Spiel an den einzelnen Stationen die gestellten Aufgaben zu bewältigen und so herauszufinden, wo sich Pippi aufhält und sie dann aus den Händen der Entführer zu befreien.

Fleißige Helfer und weitere Anmeldungen

Das tolle Wochenende verbrachten einige Helfer damit, neues Dekomaterial für das diesjährige Landesjugendtreffen zu basteln.

 Außerdem trafen neue Anmeldungen für das Landesjugendtreffen ein....

 Danke an alle Helfer und an alle Gliederungen, die auch in diesem Jahr den Weg durch Westfalen auf sich nehmen um an diesem unglaublich tollen Pfingstwochenende teilzunehmen.

 Bilder des neuen Dekomaterials könnt ihr euch auf unserer Facebook Seite anschauen.

Das ORGA-Team hat sich getroffen...

Wieder einmal traf sich das Organisationsteam des Landesjugendtreffens am Mittwoch Abend in der Geschäftsstelle in Dortmund.

Konstruktiv saßen alle zusammen und aus jedem Bereich wurden alle Dinge genannt, die bereits erledigt sind, die noch offen stehen und wo es noch Probleme gibt.


In Absprache mit Henna Seltenheim sitzt nun auch Raphael Kirsch mit in dieser Runde um die vorab Organisation des Programms zu übernehmen und dann mit den entsprechenden Verantwortlichen aus dem Sport- und Kreativbereich durchzusprechen.

Ich habe mal wieder festgestellt, dass unsere Mitarbeiter hochmotiviert sind und ich kann euch nur sagen, wenn alles so klappt, wie es angedacht ist, dann wird es ein supertolles Landesjugendtreffen 2014.

 

Zuletzt liegt es an euch, ob wir auch in diesem Jahr wieder eine bombastische Teilnehmerzahl erreichen. Also sprecht mit euren Ortsgruppen und Bezirken und meldet euch an.

 

Bis dann....

Endlich....die Ausschreibung ist fertig!

Wie ihr unten seht, ist die Ausschreibung nun raus. In diesem Jahr haben wir für euch ein neues Anmeldeformular entworfen.

Hier könnt ihr alle Daten direkt über den Computer ins Dokument eintragen.

Auch mussten wir hier nun das SEPA Lastschriftverfahren einfügen. Bei Fragen, meldet euch einfach.

Wir freuen uns auf eure zahlreichen Anmeldungen!!!!

Frohe Weihnachten Euch allen und einen guten Start ins Jahr 2014

Hallo,

wir wünschen euch ganz besinnliche und erholsame Weihnachtsfeiertage und einen guten Start ins Jahr 2014. Dieses Jahr haben wir wieder mit großem Erfolg abgeschlossen und hoffen auf ein nächstes erfolgreiches Jahr.

An dieser Stelle noch einen RIESENDANK an die Stadt Werne und das Organisationsteam rund um Andreas Pollak und Corinna Kus, ohne die ein so tolles und erfolgreiches  Landesjugentreffen 2013 nicht möglich gewesen wäre!

Ich hoffe wird sehen uns alle im nächsten Jahr in BOCHOLT wieder.


Genießt nun die Tage mit euren Familien!

Weihnachtliche Grüße,

Nina Schapdick

Das Kreativteam macht schon Überstunden!

So... ich habe euch von dem RIESENHAUFEN Bastelmaterial geschrieben!
Die ersten Sachen wurden dieses WE erfolgreich verarbeitet. Und ich kann euch sagen, die Figuren sehen toll aus....
Also die Figuren von diesem WE bestehen aus .... 4 Teilen.
Davon ist ein Teil immer rot oder orange, ein Teil aus Hautfarbe, ein Teil immer Hell- oder dunkelbraun und das letzte Teil ist ganz unterschiedlich!!!

Da überlegt mal, was das wohl sein könnte......

Wir rücken dem nächsten Treffen immer näher...

Hallo Leute,
wir haben die erste Schulbesichtigung hinter uns gebracht und auch die ersten Treffen der Ortsgruppe fanden bereits statt. Wir rücken unserem nächsten Treffen immer näher...
Ich kann nur sagen, wenn alles tatsächlich so wird, wie es bis jetzt geplant ist, dann wird es toll....wie immer halt....

Was soll ich sagen, an der Schule gibt es einige Möglichkeiten wo wir uns austoben können und ich freue mich schon jetzt riesig.

Auch war in diesem Jahr ein Vertreter des Animationsteams dabei, sodass auch unsere äffchen sehen, was sie für Möglichkeiten haben!

Das ist der jetzige Stand und ich werde euch regelmäßig einen neuen Zwischenbericht schreiben.

Bis dahin!