Münster 2017

Rückblick auf das diesjährige Landesjugendtreffen in Münster

 

Das diesjährige Landesjugendtreffen vom 03.06.2017 – 05.06.2017 wieder einmal in Münster stand ganz im Zeichen der bekannten Jugenddetektive „Die drei ???“. Mit Hilfe inszenierter Tatorte und anderweitigem Dekorationsmaterial waren die drei Schulen des Schulzentrums Hiltrup bereits am Freitag passend zum Motto gestaltet. Natürlich gab es auch auf den Landesjugendtreffen T-Shirts ein tolles Logo passend zum gewählten Motto.

Das Landesjugendtreffen begann für die Mitarbeiter bereits am Freitag mit der Übernahme der Schulen und der Einrichtung der Zentrale, der Verwaltung, Aufbau des Programms und der Verpflegungsausgabe. Die 824 Teilnehmer reisten dann zusammen mit ihren Betreuern am Samstagvormittag an. Bereits viele Wochen vorher gab es die Möglichkeit, den diesjährigen Mottotanz zu üben, denn unser Animationsteam hatte diesen Tanz mit Hilfe vom DLRG TV-Team zur optimalen Vorbereitung ins Internet gesetzt. Zur Eröffnung pünktlich um 14:30 Uhr konnten dann alle beweisen, wie fleißig schon geübt wurde. Natürlich galt es auch, die Tänze der vergangenen Jahre noch einmal aufzufrischen. Dann, nach einigen kurzen und herzlichen Grußworten durch den Bezirksleiter Arie Schmitz, hieß es dann endlich, die vielen Programmpunkte zu erkunden und alles auszuprobieren. Die Kameraden der Firma Ruhrpott-Events haben auch in diesem Jahr ihr Lager geplündert und unter anderem ein Zirkuszelt, diverse Hüpfburgen, eine GoKart-Bahn und ein Menschenkickerfeld eingepackt und für uns aufgebaut.

Als großes Highlight in diesem Jahr, und anlässlich des 40. Landesjugendtreffens, gab es eine Besonderheit was die Gestaltung des Programms betraf. Für unterschiedliche Programmpunkte konnten sich die Betreuer mit ihren Kindern einen Klebestern abholen und diese sammeln. Die Ortsgruppe, die am Ende des Wochenendes die meisten Sterne gesammelt hatte (abhängig vom entsprechenden Betreuerschlüssel), bekam als Preis ein „Mini-Landesjugendtreffen“. Das heißt, dass die Firma Ruhrpott-Events wieder einmal das Lager plündert und zusammen mit dem kompletten Animationsteam in die entsprechende Ortsgruppe kommt und dort eine Riesensause veranstaltet. Der zweite und dritte Platz bekamen jeweils eine etwas abgespecktere Version des Ganzen. Gewonnen hat die Ortsgruppe Bocholt, den zweiten Platz belegte die Ortsgruppe Bergkamen und den dritten Platz belegte die Ortsgruppe Hemer. Alle Beteiligten freuten sich natürlich riesig. An dieser Stelle ein großes Dankeschön an die Mitarbeiter der Firma Ruhrpott-Events für diese tollen Preise.

Zusätzlich zu diesen unglaublich coolen und zahlreichen Programmpunkten im Bereich Sport, Basteln und Action, hatten die Teilnehmer am noch die Möglichkeit, eine Bootstour auf dem Kanal mitzumachen, mit ihrer Gruppe den Escape-Room zu besuchen oder am Sonntag das Schwimmbad unsicher zu machen.

Am Montag hieß es dann, die Spuren eines durchweg erfolgreichen Landesjugendtreffens zu beseitigen. Nach getaner Arbeit ging es noch einmal zur Abschlussveranstaltung auf den großen Schulhof. Der über das gesamte Wochenende einstudierte Tanz wurde noch einmal mit allen gemeinsam getanzt und dann hieß es abmelden und die Heimreise antreten.

Bis zum nächsten Jahr, wir sehen uns in … Senne!!!

Das war das Landesjugendtreffen 2017 in Münster.

Vielen Dank an alle Mitarbeiter und Helfer ohne die so ein Treffen nicht möglich ist!

Zeitungsartikel zum diesjährigen Landesjugendtreffen 2017 in Münster

Info-Mappe für das diesjährige Landesjugendtreffen

  • Info-Mappe LJTr2017 Muenster.pdfEndlich... Nun ist auch die Info-Mappe für das diesjährige Landesjugendtreffen fertig und bereits an die verantwortlichen Betreuer verschickt worden. Liebe Betreuer, besprecht bitte alle Informationen aus der Mappe mit den anderen Betreuern und gebt bitte auch die Info's für die Teilnehmer an diese weiter. Viel Spaß beim Lesen und wir sehen uns ....